Dieses Jahr wird Gewinne bringen, die manche als „schockierend“ bezeichnen könnten, sagt der CEO von Diginex

Mit Bitcoin in einem dramatischen Preisanstieg könnte 2021 ein ereignisreiches Jahr für die Kryptoindustrie werden.

Bitcoin ( BTC ) hat kürzlich im Rahmen einer enormen Preisrallye 35.000 US-Dollar durchbrochen, was zum Teil auf das begrenzte Angebot von Bitcoin Trader zurückzuführen ist, so Richard Byworth, CEO von Diginex.

„Bitcoin ist dabei, seinen Bullenzyklus nach der Halbierung zu beginnen“, sagte Byworth gegenüber Cointelegraph und fügte hinzu:

„Die Nachfrageseite dieser Gleichung wurde durch enorme Bankanreize und Investoren beschleunigt, die sichere Wertspeicher gegen die steigende Geldinflation suchen. Infolgedessen prüft derzeit ein großer Teil der Finanzinstitute ihre Größe für Bitcoin-Positionen. Dies führt zu massiven Umtauschabhebungen, da diese Teilnehmer auf eine sichere Kühllagerung umsteigen. Wir haben eine Angebotsseitenkrise in Bitcoin. “

Nachdem die COVID-19-Pandemie im März 2020 Schlagzeilen gemacht hatte, trat die US-Regierung in Aktion, druckte Geldhaufen und veröffentlichte verschiedene Konjunkturpakete. In der zweiten Jahreshälfte begannen große Mainstream-Unternehmen , ihre Bitcoin-Käufe zu enthüllen, und wiesen dem digitalen Asset häufig Dutzende und Hunderte von Millionen zu.

Bitcoin hat die Show in Bezug auf Preisaktionen für Krypto-Assets weitgehend angeführt, obwohl Ether ( ETH ) und andere in jüngster Zeit ebenfalls deutliche Zuwächse verzeichneten

„Altcoins werden eine hervorragende Leistung erbringen, da Einzelhandelsunternehmen, die das Gefühl haben, Bitcoin verpasst zu haben, versuchen werden, das nächste Bitcoin und das nächste 1000-fache zu finden“, sagte der Diginex-CEO und fügte hinzu:

„Die ETH hat aufgeholt und ist eines der wenigen funktionsfähigen intelligenten Vertragsnetzwerke, die von der SEC bereits effektiv freigegeben wurden. Der wahrscheinliche anhaltende Fokus auf Stallmünzen nach der OCC-Ankündigung wird wahrscheinlich der ETH zugute kommen, da sich viele davon im Ethereum-Netzwerk befinden. “

Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) hat ihre Überwachung verstärkt und Klage gegen Ripple eingereicht. Ihr XRP- Vermögenswert wird als nicht registriertes Wertpapier bezeichnet. Spätere Befürchtungen traten im Kryptoraum auf, und einige fragten sich, ob die SEC auch andere Vermögenswerte und Projekte anstreben wird. Positiv zu vermerken ist jedoch, dass das US-Büro des Währungsprüfers kürzlich bestimmte stabile Münzaktivitäten bei Banken genehmigt hat .

Was hält 2021 für Bitcoin und Krypto? „Wie gesagt, wir stehen am Anfang des Bullenzyklus, 2021 wird Renditen liefern, die für manche Menschen wahrscheinlich schockierend sein werden“, sagte Byworth. „Bitcoin wird irgendwann im Laufe des Jahres nördlich von 100.000 US-Dollar liegen und Alts werden höchstwahrscheinlich folgen.“

Mit Byworth an der Spitze ging das Blockchain-Unternehmen Diginex im Oktober 2020 an die Börse .

Posted in <a href="https://www.rangeviewld.org/category/bitcoin/" rel="category tag">Bitcoin</a>